Städtische Betriebe Eutin

Stadtentwässerung

Die Stadtentwässerung

Die Stadtentwässerung, Eigenbetrieb der Stadt Eutin, ist seit 2006 ein Betriebszweig der „Städtischen Betriebe Eutin“.

Seit Anfang der 50er Jahre ist eine der täglichen Aufgaben, das anfallende Schmutzwasser der Stadt Eutin zu reinigen und in die Vorflut abzuleiten. Das Niederschlagswasser wird, soweit möglich, dem natürlichen Wasserkreislauf zugeführt.

Ein weiterer wichtiger Bestandteil der Stadtentwässerung ist die Instandhaltung sowie die vorausschauende Erneuerung bzw. Erweiterung des Kanalisationsnetzes und der dafür benötigten Pumpwerke und Regenrückhaltebecken. Das gesamte Eutiner Kanalnetz (Schmutz- und Regenwasser) erstreckt sich inzwischen über eine Länge von mehr als 140 Kilometern.

Kläranlage

In der Kläranlage Eutin werden die gesamten Abwässer der Stadt Eutin mechanisch, biologisch und chemisch gereinigt sowie gefiltert. Im klärwerkseigenen Labor werden durch tägliche Probeentnahmen des geklärten Abwassers die Beschaffenheit und die Inhaltsstoffe nach vorgegebenen Parametern permanent analysiert und untersucht, bevor sie in den natürlichen Wasserkreislauf gelangen.

Städtische Betriebe Eutin
Kläranlage
Diekstauen 3
23701 Eutin

Planauskunft – Schmutz- und Niederschlagswasser

Über die Stadtentwässerung erhalten Sie Leitungsauskünfte aus der Kanaldatenbank sowie Kopien der Lagepläne des Entwässerungsantrages (Planung) – sofern vorhanden – aus Ihrer Grundstücksakte der Stadtentwässerung.

Dazu füllen Sie bitte die Einwilligungserklärung aus, unterzeichnen die Verpflichtung zum Datengeheimnis und senden uns die ausgefüllten und unterschriebenen Formulare zurück.

Gebühren

Die Stadtentwässerung Eutin muss für die Reinigung des Schmutzwassers und Niederschlagswassers sowie die Bereitstellung des Kanalnetzes Gebühren erheben. Diese Gebühren werden jährlich neu ermittelt und durch die Stadtvertretung beschlossen. Die Höhe der Gebühren wird in den Satzungen festgeschrieben.

Gemäß Beschluss der Stadtvertretung Eutin vom 08.12.2021 gelten ab 01.01.2022 folgende Änderungen der Gebührensatzung:

  • Benutzungsgebühren Schmutzwasser: 3,14 €/m³
  • Niederschlagswassergebühr: 0,86 €/m²
  • Kleinkläranlagen 41,62 €/m³
  • mech./biolog. Kleinkläranlagen 33,26 €/m³
  • Sammelgruben 17,69 €/m³

Aktuelle Gebührensätze 2022

Grundgebühren

Schmutzwasser
Qn m³/h Q3 m³/h EUR/Jahr
bis 3,5 bis 6,3 108,00
bis 6 bis 10 168,00
bis 25 bis 40 432,00
bis 60 bis 100 540,00
Benutzungsgebühren 
Schmutzwasser: 3,14 €/m³
Kleinkläranlagen: 41,62 €/m³
mech./biolog. Kleinkläranlagen: 33,26 €/m³
Sammelgruben: 17,69 €/m³
Niederschlagswasser: 0,86 €/m²
Anschlussbeiträge 
Schmutzwasser: 5,71 €/m²
Niederschlagswasser: 5,77 €/m²

Bekanntmachungen

Die aktuellen Bekanntmachungen der Städtischen Betriebe Eutin finden Sie hier als PDF-Dateien aufgelistet:

Informationen

Auflistung Informationen

Kontakt aufnehmen:

Städtische Betriebe Eutin
Stadtentwässerung
Holstenstraße 6
23701 Eutin

Zentrale:

+49 4521 705 305

Abteilungen:

Technisches Büro/ Fragen zur Grundstücksentwässerung

Planauskunft

Gebühren und Beiträge

Kontaktformular ausfüllen

Haben Sie Fragen oder möchten Sie uns etwas mitteilen? Nutzen Sie unser Kontaktformular und füllen es vollständig aus.
So können wir Ihre Nachricht schnellstmöglich bearbeiten.

    Bereich

    Grundstück

    Anrede

    Google Maps

    Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
    Mehr erfahren

    Karte laden